Samstag | 01. August 2015 | 2000 Uhr

CANARIO

11731473_10205791704423975_323402395_o

Feuerwerk am Himmel und Freude im Herzen. Die Beatniks laden ein, mit ihnen den freudig farbigen 1. August zu feiern.

Chris BC:
https://www.facebook.com/pages/Chris-BC/1580842148851960?fref=ts
https://soundcloud.com/chrisbc

Maurits
https://www.facebook.com/mauritsmusic
https://soundcloud.com/mauritsmusic

Juristik
https://soundcloud.com/juristik

MaxImHouse
https://soundcloud.com/maximhouse

Maréeme
https://soundcloud.com/mareeme

Luuki
https://soundcloud.com/luuki-r-eblirecords

Natürlich werdet ihr nicht nur Feuerwerk zu hören bekommen sondern auch die wunderbaren Beats der Gastgeber, so wie einen knallbunten Direktexport von den Kanarischen Inseln. Der Paradiesvogel Chris BC wird zum ersten Mal in seiner Karriere die Luft der Schweiz mit deepen Vibes erfüllen und euch eine frische Meeresbriese um die Ohren hauen.

Labels wie Deep Tech Records, Act Natural Records oder Yoruba Grooves sind bereits von Chris BC in seinen Bann gezogen worden und zweifellos wird er auch euch eure schönen Köpfe verdrehen.

Der 1. August ist unser bunter, exotischer Liebling. Vielleicht gerade deshalb weil er uns eine der unglaublich seltenen Freinächte beschert. Und ihr lieben Tankstellgänger wisst, solche Nächte sind eben so selten vorhanden wie glänzende Pokemonkarten.

Die Beatniks und die Tankstell freuen sich auf euch, also kommt, feiert, ravet, liebt und erlebt mit ihnen dieses schillernde und einzigartige Ereignis!

. . . . . . . . . . . . . .

Donnerstag | 06. August 2015 | 1700 Uhr

Frischluft Elektronika mit DJ Flickapp

11267118_10205370097004053_1437428065_n

Frischluft tut gut!

DJ Flickapp wird jeden 2. Donnerstag saubere Frischluft Elektronika in der Tanke zum besten geben. Mal alleine, mal mit Gästen aber immer mit frischen Einflüssen von Ambient, Trip-Hop, Minimal, Breaks, Jazz und World…

Freitag | 07. August 2015 | 2000 Uhr

Youth on Uppers (LIVE) ★ OBEN AM BERG

11798069_10205928450362538_1067617178_n

Wir freuen uns am 7. August Youth On Uppers ⟨YOU⟩ in der Tankstell begrüssen zu dürfen.

Facebook: https://www.facebook.com/youthonuppers
SoundCloud: https://soundcloud.com/youthonuppers

Die junge Band erreicht mit ihrem Elektropop eine ganz besondere Harmonie, welche in den kleinen Wänden der Tankstell ebenso wirksam wie in einer grossen Halle ist.

YOUTH ON UPPERS ist eine Rückbesinnung auf das Essentielle des Elektropop; zum Tanz animierende Rhythmen, zugängliche Harmonien und greifbare Stimmungsräume, die trotz angetönter Melancholie von subtiler Leichtigkeit getragen werden.

Um etwa 23:00 werden YOUTH ON UPPERS ihr Schaffen vorstellen. Musikalisch umrundet wird der Abend von den Jungs von OBEN AM BERG.

Bar ab 20:00Uhr
Konzert ab 23:00Uhr
Danach Rave’Hard

Samstag | 08. August 2015 | 2000 Uhr

Dirty Thirty // THE FOOLS // STRANGE SOCIETY // SOULJOURNEY SOUND // JEYSKILLS

GEBURI ANDEREGG

Unter diesem Motto feiert Andi und Ralf ihren 30en Geburtstag.

Für coolen Blues Rock sorgt ab 20.00 die Band Strange Society. Da es Ihr erster öffentlicher Auftritt ist, sind wir sehr gespannt auf die 2 Jungs aus Lenzburg.

Ab 22.00 stehen The Fools auf der Bühne und rocken wie zu Muttis Zeiten…Wer die 3 Jungs aus St.Gallen nicht kennt und auf Beatles und Rock`n`Roll steht ist hier genau richtig.

Für diejenigen die immer noch das Tanzbein schwingen gibt es Souljourney Sound vom feinsten. Reggae, Ragga, Dancehall steht auf dem Programm.

Auch der Funkmaster höchst persönlich gibt sich noch die Ehre und sorgt für funkige Grouves bis zum Schluss…

Freitag | 14. August 2015 | 2000 Uhr

Local Bass Movement – JD / nice nine / SNES supported by Rumble & MC Doppia Erre

11791738_10153510886789661_396362150_n

Local Bass Movement heisst das Label, dass die Bassmusik in der Ostschweiz wieder lauter tönen lässt.

SNES, JD & nice nine spielen Drum’n'Bass und Dubstep und machen keine Kompromisse. Ihr Sound ist hochgradig tanzbar, hochgradig basslastig, klingt mal sommerlich und liquid, mal hart und düster. Das Trio ist auch mit selbst produzierten Tracks am Start und präsentiert in der Tankstell die neusten Beats und Bässe aus seiner Soundküche.

Mit dabei sind diesmal auch zwei Gäste. Rumble reist mit einem ausgesuchten Vorrat an Jungle-Tunes an, und gehostet wird die Nacht von MC Doppia Erre.

support your Local Bass Movement! Und diesmal dank St. Galler Fest bis frühmorgens. It’s Freinacht, Baby!

www.facebook.com/localbassmovement

Samstag | 15. August 2015 | 2000 Uhr

ALICE IM MOLLYLAND mit Luuki & MaxImHouse, Vincent Dorian & Douglas André

11798576_10205938967025448_740468245_n

Die Mollyland sollte den Tankstell-Freunden mittlerweile ein fester Begriff sein. Falls nicht und für all diejenigen, die bis jetzt noch keinen Abstecher in die Zauberwelt der Alice gemacht haben – es ist wiedermal soweit!

♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪

Die Tanke mit Freunden laden super herzlich zu einer weiteren Nacht voller Glitzer, Schweiss und Co.! Und dieses Mal Dank St.Galler Fest in einer Freinacht, das heisst wir machen Party solange ihr wollt bis in den Morgen hinein. Uiih!

♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪

In dieser Nacht feiern und leben wir die Liebe zueinander bis wir uns nackig in den Armen liegen und schluchzend versprechen wie mega gern wir uns doch alle haben. Es ist die Zeit um vorhandene Freundschaften zu vertiefen und neue Menschen kennen und lieben zu lernen. Und das alles zu fein ausgewählten Tunes unserer Lokalmatadoren Luuki & MaxImHouse (Beatnik), Vincent Dorian & Douglas André (NoGoHome). Treibende House- und Techbeats und harte Bässe sind Programm und bei einer Freinacht versprechen uns die Djs ganz besonders magische Momente, wo die Schmetterlinge im Bauch Orgien
feiern!

♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪

Ganz Mollylike werden wir uns auch dieses Mal wieder verkleiden und schön machen um eine Atmosphäre zu schaffen wie es die Alice auf Molly im Wunderland auch getan hätte.

♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪

„”Ich bin ganz deiner Meinung”, sagte die Herzogin; “und die Moral davon ist: Scheine, was du bist, und sei, was du scheinst oder einfacher ausgedrückt: Sei niemals ununterschieden von dem, als was du jenem in dem, was du wärst oder hättest sein können, dadurch erscheinen könntest, daß du unterschieden von dem wärst, was jenen so erscheinen könnte, als seiest du anders!”“

♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪

Wir freuen uns ihr Lieben!

Spread The Love